Erster Online Talk der ÖGPH-Kompetenzgruppe Demenz

„Forschung in Zeiten der Corona-Pandemie“

Die Kompetenzgruppe Demenz der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) veranstaltet in Kooperation mit der Fachhochschule Kärnten, Studiengänge Gesundheits- und Pflegemanagement, und der Gesundheit Österreich GmbH ihren ersten Online Talk. Starten wird dieses Event mit einem Impulsvortrag von Elisabeth Reitinger, assoziierter Professorin an der Universität Wien: Unter dem Titel „Forschung mit vulnerablen Gruppen in Zeiten der Corona-Pandemie“ wird sie kritische, herausfordernde, ethische Aspekte beleuchten. Im anschließenden Expert*innenpanel diskutieren Doris Gebhard (TU München), Michael Halmich (Forum Gesundheitsrecht), Regina Kos (NÖ Pflege- und Betreuungszentrum St. Pölten), Elisabeth Rappold (Gesundheit Österreich GmbH) und Elisabeth Reitinger (Uni Wien).

WANN: 15. März, 16:00-17:30 Uhr
WO: im digitalen Raum (Zoom)
KOSTEN: kostenlose Teilnahme

Weitere Informationen unter: https://padlet.com/emir23/ibcsnboqqyvhxkte

ANMELDUNG: bis 10. März, 12:00 Uhr an s.enz@fh-kaernten.at

Foto von cottonbro von Pexels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.