Ein weiteres Mitglied…

…wird in der Kompetenzgruppe Demenz aufgenommen. Wir begrüßen Frau Saskia Enz als neues Mitglied.

Wie ich Demenz sehe…

Ich begegne dem Thema „Demenz“ sowie Personen mit einer Form von Demenz immer wieder mit neugierigen und offenen Augen.

Eine wundersame Begegnung mit einem Menschen mit Demenz…

Im Rahmen meiner Mitarbeit bei einem Forschungszentrum, welches sich dem Thema „Herausforderungen und Potentiale einer älter werdenden Gesellschaft“ widmet, durfte ich eine Dame mit der Diagnose „Lewy-Body-Demenz“ bei ihren Vorbereitungen zu einem öffentlichen Vortrag über ihr Leben mit Demenz begleiten. Zu sehen, welche Angst die Dame hatte, dass ihr geplanter Ablauf unterbrochen werden könnte und sie den roten Faden verlieren könnte, aber mit welcher Begeisterung sie diesen Vortrag entgegenfieberte und zu erfahren, welche Wichtigkeit dieser Vortag für die Dame hatte, brannte sich in mein Gedächtnis.

Was mir an der Arbeit in der Kompetenzgruppe Demenz besonders wichtig ist…

Mir ist es wichtig dazu beitragen zu können, dass verschiedenste Sichtweisen auf wissenschaftlicher Ebenen in den Blick genommen werden.

Was ich mir im höheren Alter wünsche…

Ich wünsche mir, dass ich als Mensch mit all meinen Bedürfnissen wahrgenommen und respektiert werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.