Allgemein

Neue Lage nur noch wenige Tage

Wie bereits bekannt, haben wir uns heuer, ob der allgemein unsicheren Situation was Präsenzveranstaltungen angeht, schweren Herzens dazu entschlossen den Praktikumstag 2020 nicht wie üblich in Präsenz in Feldkirchen abzuhalten, sondern neue Wege zu gehen.

Wie es nun mal mit Erfolgsformaten, mit denen man total zufrieden ist, kommt, haben wir uns dazu entschieden es komplett anders aufzuziehen. Keine stundenlangen Online Meetings, die jeder in seinem Alltag seit März ständig durchleben muss, sondern die Möglichkeit sich zeit- und ortsunabhängig Informationen zu diversen Praktikumseinrichtungen zu holen. Diese Möglichkeit bieten wir nicht nur für unsere Studierenden, sondern auch die Praktikumseinrichtungen sollen von diesem Angebot profitieren. 

Pro Tag werden vom Organisationsteam des Praktikumstages 2 bis 3 Einrichtungen vorgestellt, welche sich dann über verschiedene Medien bei den Studierenden vorstellen. Der Einstieg zum Praktikumskalender erfolgt über den Blog. Ein Link am jeweiligen Kalendertag führt dann direkt zur Moodle Startseite, wo die Studierenden, sowie die Praktikumseinrichtungen sich mit ihren Zugangsdaten einwählen können und dann direkt Zugriff auf die entsprechenden Informationen erhalten. Da Praktika auch an unseren Standorten einen wichtigen Stellenwert haben, werden in diesem Zeitraum auch ständig Praktikumsinformationen der Einrichtungen an der „Wall of Praktikum“ zur Verfügung gestellt.

Dies ist unser Plan. So far so good. Nach kleineren Anfangsschwierigkeiten bei den Anmeldungen, sind wir nun stolz darauf 44  externe Praktikumseinrichtungen und interne Teilnehmer*innen  auch für das neue Format gewonnen zu haben. Wir hoffen unseren Studierenden viele wertvolle Informationen und Kontakte liefern zu können, damit sie ihr individuelles Traumpraktikum gestalten können.

Mittlerweile sind alle Anmeldungen eingelangt und es wartet noch einiges an Arbeit auf uns bevor der Praktikumskalender online gehen kann. Während im Hintergrund noch am Design getüftelt wird, ist unser nächster Schritt nun die Strukturierung und Einteilung der Beiträge. Ebenso dürfen wir noch 25 Videobeiträge sozusagen in den Kasten bringen. Sie sehen also voll motiviert, gehen uns die Arbeitspakete nicht aus.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen gelungenen Semesterstart und hoffen auf eine rege Beteiligung an den Praktikumstagen 2020.