Allgemein

Gründe für den Firmenauftritt

„Praxisnahe Ausbildung“

Cornelia Ofner-Unterkofler, Human Ressource Managerin der Hirsch Armbänder GmbH, fühlt sich noch aufgrund ihres Studiums an der FH mit der Hochschule verbunden. Als Absolventin ist ihr die hohe Praxisorientierung bekannt – ein triftiger Grund für Ofner-Unterkofler, dass für die Suche
nach MitarbeiterInnen auch die Meet & Match Jobmesse genutzt wird. „Durch die praxisnahe Ausbildung überzeugen die AbsolventInnen immer wieder im Rekrutierungsprozess. So war es auch bei Birgit Goriupp, einer Absolventin der FH“, freut sich Ofner-Unterkofler.

„Durch das interdisziplinäre Studium konnte ich mir sehr viel Wissen in unterschiedlichsten Bereichen aneignen. Die Kombination aus Ausbildung und Berufspraktikum waren der optimale Grundstein für meinen Berufseinstieg“, resümiert Birgit Goriupp, Mitarbeiterin im Bereich Corporate Communications / Trade Marketing.

„Flexible und motivierte Studierende“

„Die Ausbildung an der FH Kärnten stellt eine ideale Basis für unsere Tätigkeiten dar. Die
Absolventen bzw. Studierenden sind sehr flexibel und hochmotiviert“, lobt Günther
Steinwender, Geschäftsführer der Full Service Online-Agentur Webwerk, seine Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter und ist vom Konzept der „Meet & Match“ positiv überzeugt. Bereits fünf FH Kärnten Absolventen verstärken die Programmierabteilung und bieten deren Kunden Lösungen rund um das World Wide Web. „Die FH Kärnten hat mir einen guten technischen
Background gegeben und mir so meinen jetzigen Arbeitsplatz ermöglicht“,
freut sich Stefanie Roßmann, Absolventin des Studiengangs Netzwerk- und Kommunikationstechnik über ihren Sprung ins Arbeitsleben.

„Steter Kontakt und Vernetzung zwischen Wirtschaft und Hochschule“

“ Eine steter Kontakt und die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Fachhochschule sehen wir von äußerster Wichtigkeit für beide Seiten, um sich über die technologischen Fortschritte auszutauschen, um den Lebensstandard jedes einzelnen zu verbessern, neue Lösungsansätze zu verfolgen und voranzutreiben. Wir freuen uns, wieder bei der Meet & Match an der FH Kärnten dabei zu sein, denn als innovatives und global tätiges Hightech-Unternehmen, sind wir stets auf der Suche nach neuen, klugen Köpfen die sich mit Mut und Neugier für den technologischen Fortschritt begeistern und als Spezialisten mit ihrem Knowhow mit uns die Zukunft mitgestalten möchten,“ erklärt Dipl. Ing. Alexander Abl.

„Mit Persönlichkeit punkten“

„Das persönliche Gespräch auf der Meet & Match dient in der Regel als wichtige erste Kontaktaufnahme. Die Meet & Match ist für uns die ideale Plattform für frühzeitige Mitarbeiterbindung. Aktuell suchen wir Digital Trainees und Praxissemester-Studierende.“

Dr. Vanessa Dugulin, Kelag HR