Neuerscheinung: Wandel der Erwerbsarbeit – Innovative Ansätze der Inklusion

Am Mittwoch, 10. März 2021 ist der Sammelband „Wandel der Erwerbsarbeit – Innovative Ansätze der Inklusion“, herausgegeben von Helmut Arnold, Susanne Dungs, Martin Klemenjak und Christine Pichler, erschienen.

Der Band stellt die Fragen in den Fokus, durch welche Maßnahmen Inklusion in die Arbeitswelt für alle Gesellschaftsmitglieder gelingen kann und welche Benachteiligungen marginalisierte Gruppen am Arbeitsmarkt erfahren. Die gesellschaftliche Teilhabe und der individuelle Selbstwert sind stark mit einer Erwerbsarbeit verknüpft. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen stehen drei Aspekte: die Bedeutung von Arbeit für Menschen, Herausforderungen für Menschen mit Behinderungen und/oder Benachteiligungen am Erwerbsmarkt und eine Auswahl von Best-Practice Beispielen der Arbeitsmarktintegration und -inklusion.

Details zur Publikation können dem Flyer entnommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.