Wie schön finden Sie die Landschaft? GIS-gestützte Landschaftsbildbewertung bei der Planung von Infrastrukturprojekten

Zielgruppe: 11-19 Jahre
WS-Leitung: Dr. Adrijana Car; DI (FH) Christoph Erlacher, MSc; Melanie Erlacher, MSc

Im Zuge von Umweltverträglichkeitsprüfungen von großen technischen Infrastrukturprojekten wie Staudämmen, Windkraftanlagen oder Stromtrassen ist die Bewertung der Landschaft ein wichtiger Verfahrensaspekt und wird von PlanungsexpertInnen durchgeführt. Dabei werden gesetzlich vorgegebene Kriterien wie Schönheit, Naturnähe, Vielfalt, Störfaktoren und Eigenart der Landschaft bewertet. Diese Bewertung ist die zentrale Grundlage für das Ausmaß der Eingriffsintensität sowie den Vorschlag von möglichen baulichen Ausgleichsmaßnahmen, um negative Auswirkungen auf das Landschaftsbild zu minimieren.

In einer kurzen Einführung (Video) wird den SchülerInnen der Prozess der Landschaftsbildbewertung nähergebracht. Die SchülerInnen schlüpfen anschließend in die Rolle des Planungsexperten bzw. der Planungsexpertin und führen mit Hilfe der bereitgestellten Anleitung eine Landschaftsbildbewertung durch. Die Bewertungen des Schülers bzw. der Schülerin wird mit den Bewertungen der ExpertInnen verglichen, um den hohen Subjektivitätsgrad bei der Wahrnehmung des Landschaftsbildes zu vermitteln.

Für diesen Online Workshop werden die Unterlagen (Präsentationen, Anwendungsbeispiele, ein Einführungsvideo und eine detaillierte Anleitung zur Bewertung des Landschaftsbildes, Quiz) erstellt und über die Moodle-Plattform zur Verfügung gestellt:

  • Einführungsvideo: Mit Hilfe des Videos wird erklärt warum die Landschaftsbildbewertung einen wesentlichen Bestandteil für die Umweltverträglichkeitsprüfung darstellt, und wie diese von PlanungsexpertInnen durchgeführt wird.
  • Anleitung zur Bewertung: Einleitend wird der Bewertungsprozess mit Beispielanwendung im Detail erläutert.
  • Online-Fragebogen: Der Fragebogen sowie der Vergleich der Bewertung sind direkt über die Moodle-Plattform abrufbar.
  • Quiz

Für Wissenshungrige (Jugendliche (14-19 Jahre)): Zusätzlich werden weitere spannende Materialien zum Thema der Landschaftsbildbewertung (wissenschaftliche Beiträge, Poster etc.) via Moodle bereitgestellt.

Methodik: Videomaterial, hands-on Aufgaben zur Landschaftsbildbewertung, Online-Fragebogen, Quiz

Veranstaltungstyp: Online-Format
Dauer: zwischen 30 und 90 Minuten; die Länge der einzelnen Workshop-Teile (Sequenzen) werden für die zwei Zielgruppen (11 bis 15 Jahren und ab 14 Jahren) angepasst