Was in aller Welt ist in der geheimen Box? Finde es gemeinsam mit der Radiologietechnologie heraus

Zielgruppe: 14-19 Jahre
WS-Leitung: Viktoria Scariano, BSc.

  • Ziele/Nutzen für die Schülerinnen und Schüler: Schüler*innen erfahren die wichtigsten physikalischen und technischen Grundlagen, die für die Anfertigung einer Röntgenaufnahme und eines Ultraschallbildes notwendig sind. Dieser theoretische Input soll einen spezifischen Beitrag zum Verständnis der wissenschaftlich technischen und natürlichen Lebenswelt liefern und die Physik durch die Darstellung der Überschneidung mit der Medizin interessanter machen. Die physikalischen Phänomene werden, durch Videos, interaktive Handlungen in online Kontext und Quizzes, greifbarer gemacht. Gemeinsam auf den Röntgen- und Ultraschallbildern erkennen zu können, was sich in der geheimnisvollen Box befindet, soll zum Abschluss Lust auf mehr wecken.
  • Themen/Inhalte: Physik zum Mitdenken und Nachmachen: Welche physikalischen Phänomene gibt es, die wir vielleicht auch schon kennen, damit wir mit Ultraschallwellen und Röntgenstrahlen die Anatomie unseres Körpers darstellen können? Wie funktioniert nun ein Röntgen- und Ultraschallgerät und wie kann ich damit Bilder machen? Und was sehen wir nun auf diesen Bildern? – Lassen wir uns das doch von einer Radiologietechnologin zeigen! Wecken wir unsere Neugier und stärken unsere analytischen Fähigkeiten um unsere Organe und Knochen auf den Bildern zu erkennen!
  • Methoden/didaktisches Vorgehen/Partizipation der Schüler*innen: Erhebung des Wissensstandes mit Hilfe eines digitalen Tools sowie Diskussion und Austausch dazu; fachlichen Impuls in Form von Kurzvideos in Abwechslung zu interaktiven Quizzes und Forumsdiskussionen. Demonstrationen an Phantomkörpern unter Verwendung von computerunterstützten Programmen zur Darstellung von digitalen Röntgen- und Ultraschallbildern sollen das erworbene Wissen untermalen.

Methodik: 6 Sequenzen zu jeweils 15 min. 3 zum Thema Röntgen und 3 zum Thema Ultraschall. Jede Sequenz beginnt mit einem Video (5-7min) oder einer audiokommentierten PowerPoint. Die Sequenz wird mit Quizzes, Bilderrätseln oder interaktiven Foren abgeschlossen. 

Veranstaltungstyp: Online-Format
Dauer: ca. 90 min