fbpx

So gelingt dein perfektes Online-Aufnahmegespräch!

So gelingt dein perfektes Online-Aufnahmegespräch!

Durch den technischen Fortschritt werden immer mehr Bewerbungs- oder Aufnahmegespräche via Video abgehalten. Leider auch wegen der aktuellen Situation finden viele Gespräche obline statt. Beispielsweise mit Programmen wie Skype, Zoom oder MS Teams. Dabei gibt es aber einige Stolperfallen. Mit diesen Tipps bist du bestens vorbereitet.

Nimm dir vor deinem Termin ausreichend Zeit um alles vorzubereiten. Passt die Internetverbindung? Schaut das Zimmer in dem du dich befindest ordentlich aus? Ein kleiner Test ob die Technik richtig funktioniert benötigt nicht viel Zeit und hilft dabei Ton- und Bildstörungen rechtzeitig zu unterbinden. Im Interview stört es enorm den Fluss des Gespräches und hinterlässt eher einen negativen Eindruck.

 

Ton, Licht, Bild müssen stimmen!

Apropos Ton: Der Ton sollte gerade bei einem Aufnahmegespräch in guter Qualität sein. Ein Headset hilft hier auf jeden Fall. Gaming- bzw. Bluetooth-Headsets sind besonders empfehlenswert.

Licht: Überprüfe die Lichtverhältnisse in dem Raum, wo das Skype-Interview gerne durchführen möchtest. Vermeide sehr grelles Licht, sowie Gegenlicht direkt in dein Gesicht oder Spiegelung deiner Brille.

Checke auf jeden Fall vor dem Gespräch noch deinen SKYPE-Account! Fancyboy 666 kommt vielleicht nicht soo super rüber. Schau auf jeden Fall, dass es nicht dein Account aus 2011 ist. Seriöser Name (wie E-Mail mit Vor- und Nachname), passendes Foto sind hier key.

Kamera: Nimm die Kameraausrichtung  vor dem Gespräch nochmal genau unter die Lupe. Positioniere die Kamera direkt auf Augenhöhe und vermeide es direkt am Bildschirm zu kleben.

Apropos Augen: Der letzte Punkt ist vielleicht ein wenig schwieriger zum Umsetzen aber wenn er dir gelingt, macht es auf jeden Fall viel her. Probier während des Gesprächs direkt in die Kamera zu schauen. Stell Augenkontakt her, das wirkt auf jeden Fall präsenter und du wirkst aufmerksamer.

 

Gepflegtes Auftreten ist Trumpf!

Um die volle Aufmerksamkeit dem Gesprächspartner zu schenken, ist es wichtig eine Atmosphäre ohne visuelle oder akustische Störungen zu schaffen. Beispielsweise: ein Waschmaschine im Schleudergang, offenes Fenster zur Straße oder in die Wohnsiedlung, laute Musik der WG-MitbewohnerInnen usw.

Kleider machen auch beim Skype-Interview Leute. Mit T-Shirt und ungewaschenen Haaren erweckt man sicherlich keinen seriösen Eindruck. Selbstverständlich muss man sich, wie bei einem Präsenzgespräch, ordentlich kleiden und auf ein gepflegtes Äußeres achten.

Es gilt die Körpersprache nicht zu vernachlässigen. Gerade in einer bekannten Umgebung verfällt man gerne in gewohnte Verhaltensmuster. Das heißt: sich aufrecht hinzusetzen, Körperspannung bewahren und ab und zu ein Lächeln aufsetzen 🙂

 

Tipps fürs Gespräch: Die Inhalte

Deine Motivation für das Studium ist dein bester Begleiter!

Informiere dich schon vorher über den Studiengang, dann hast du auch die richtigen Argumente, warum genau DU aufgenommen werden sollst. Zeig Interesse, vielleicht hast du ja bei deiner Recherche herausgefunden, dass dich bestimmte Vorlesungen oder Themen besonders interessieren oder du schon Vorkenntnisse hast. Sage das beim Bewerbungsgespräch!

Punkte, die immer wieder kommen:

# warum will ich auf eine FH und nicht auf eine Uni?
# warum genau die FH Kärnten?
# warum genau diese Studienrichtung?
# warum soll genau ich aufgenommen werden?

Mit diesen Tipps seid ihr schon einen guten Schritt näher an eurem Traumstudium oder Traumjob. Viel Erfolg!

(Visited 1.468 times, 1 visits today)