Systems Engineering – Bachelor of Science in Engineering

Das Bachelorstudium mit zwei Studienzweigen und zwei Vertiefungen bietet Einblick in die Welt der Robotik, Automatisierungstechnik und Elektronik

Tipps und Informationen zum Aufnahmeverfahren

Flexibles Studium – Breites Aufgabengebiet

Sie wollten schon immer wissen, wie ein Roboter funktioniert, wie automatisierte Industrieanlagen konzipiert werden, oder wie ein Betriebssystem programmiert wird? Elektronische Geräte faszinieren Sie und Sie möchten die Technik und die Komponenten dahinter kennenlernen? Die Fähigkeit, komplexe Systeme zu verstehen, zu entwickeln und zu fertigen, setzt eine neue Generation von Techniker*innen voraus. Der Bachelor-Studiengang „Systems Engineering“ mit dem aufbauenden Master-Studiengang „Systems Design“ sind die idealen Studiengänge dafür.

Ob es um die Entwicklung der neuesten Smartphone-Generation geht oder um autonomes Fahren: Systems Engineers haben bedeutenden Anteil an der Entwicklung neuer Technologien. Sie setzen dabei ihre Fähigkeit ein, technische Systeme zu verstehen und sie von der Konzeption in die Wirklichkeit umzusetzen. Studierende lösen Problemstellungen in Teamarbeit mithilfe von industriellem Equipment: Systeme werden spezifiziert, entwickelt, gefertigt, evaluiert, implementiert, und getestet. Systemorientiertes Denken ist der Schlüssel dazu und wird im Studiengang Systems Engineering zentral vermittelt.

 

Tipps und Informationen zum Aufnahmeverfahren

Warum haben Sie sich für Ihr Studium entschieden?

Welche Herausforderungen gibt es im Studium?

Tipps für ein erfolgreiches Studium.

Haben Sie schon Pläne nach dem Studienabschluss?

Waren diese Tipps hilfreich für Sie?

  • Würden Sie gerne mehr Videos zum Thema  „Engineering & IT an der FH Kärnten studieren“ sehen? Vielleicht über „Tipps zur Bewerbung“ oder „Tipps für ein erfolgreiches Studium?“
  • Oder würden Sie gerne Informationen zum Aufnahmeverfahren zugesendet bekommen?

Bitte geben Sie uns ein kurzes Feedback. Gerne können Sie uns auch gewünschte Themenvorschläge für zukünftige Videos zukommen lassen.

Was möchten Sie uns sonst noch fragen?

Ihr Studium auf einen Blick

Aussichtsreiche Chancen am Arbeitsmarkt

Zwei Studienzweige: Elektronik und Mechatronik

Zwei Spezialisierungen: Automatisierung und Robotik

Bildet eine neue Generation von Techniker*innen aus

Ausgezeichnete Laborinfrastruktur

Study + Work Programme mit Unternehmen 

Numerus Clausus
Den Numerus Clausus, also die Einschränkung der Zulassung für eine Hochschule, gibt es für den Studiengang nicht.
An der FH Kärnten wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt, zu dem alle Bewerber*innen eingeladen werden, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

FH Extended
Das Studium wird auch als Studienmodell „Extended“ angeboten: hier können Lehrveranstaltungen abwechselnd am Campus Villach und im Lavanttal besucht werden.

Lehre + Studium
Seit dem Wintersemester 2020/21 wird in Kärnten eine neu entwickelte Doppellehre für das Berufsbild „Prozesstechnik + Elektrotechnik: Anlagen- und Betriebstechnik“ angeboten, das sich speziell an Maturant*innen der AHS und BHS richtet. Die FH Kärnten bietet dazu parallel das berufsbegleitende Studium „Systems Engineering“ an. Im Rahmen dieses Modells kooperieren Infineon Technologies Austria AG, Flex, RHI Magnesita, die Berufsschule Villach sowie die GPS – Lehrwerkstätte und die FH Kärnten, um Lehre und Studium für Lehrlinge / Studierende zu ermöglichen.

Kontakt

Info-Center
Studienberatung
+43 5 905007700
info@fh-kaernten.at

FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Werth
Studiengangsleitung Systems Engineering, Systems Design

+43 5 90500 2125
w.werth@fh-kaernten.at

Alle Fakten zum Studium

Vollzeit + Berufsbegleitend + Extended

Vollzeit

Montag – Freitag:
ganztägig

Samstag:
teilweise

 

 

 

 

 

Berufsbegleitend

Montag und Mittwoch:
ab 17:40 Uhr

Freitag:
ab 16:00 Uhr

Samstag:
ganztägig

 

 

Extended

Mittwoch: ab 17:40 Uhr
St. Stefan/Lavanttal, PMS-Straße 1

Freitag: ab 12:40 Uhr
St. Stefan/Lavanttal, PMS-Straße 1 oder FH Kärnten, Campus Villach

Samstag: ganztags
FH-Kärnten, Campus Villach

Das sagen unsere Absolvent*innen

Breites Wissen in kurzer Zeit

„Neben den fachlichen Aspekten habe ich vor allem auch die komplexen Zusammenhänge wie rechtliche Hürden, wirtschaftliche Aspekte und Infrastrukturprobleme kennengelernt. Es wird nicht nur an der Oberfläche abgetastet. Wenn man sich intensiv mit dem Studium auseinandersetzt und Eigeninteresse zeigt, bekommt man breites Wissen in sehr kurzer Zeit.“

Fabian Gutbrod, BSc MSc
Absolvent, Geschäftsführer, GP Motion GmbH
Exzellente Organisation

Der Lehrplan beinhaltete alles, was ich mir vorgestellt habe. Die vorgegebenen Unterrichtszeiten und die fixierten Klausurtermine haben das Studentenleben um einiges einfacher gemacht. Auch die Organisation rund um den Studiengang war exzellent.“

Walter Kirsch, BSc MSc
Absolvent, Systems Engineer Multicopter Applications, Infineon

Detaillierte Infos zum Programm!

Kontakt