Gründungsveranstaltung

Foto: Josef_Kuess

Foto: Josef_Kuess

Am 6. Juni 2013 fand die Gründungsveranstaltung der Kärntner Hochschulkonferenz statt. Die Gründung wurde mit einem Bootsrennen der drei Institutionen gefeiert, in dem sich Rudervierer mit Steuermann von Uni, FH und PH gegeneinander messen. Dabei informierten die RektorInnen auch über Ziele und Maßnahmen der neu gegründeten Kärntner Hochschulkonferenz.

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, die Fachhochschule Kärnten und die Pädagogische Hochschule Kärnten haben sich im Frühjahr 2013 zur Kärntner Hochschulkonferenz zusammengeschlossen.
Ziel der Hochschulkonferenz ist es, die Schaffung eines attraktiven Kärntner Hochschulraums voranzutreiben. Die Kärntner Hochschulen leisten durch Lehre, angewandte Forschung und Wissenstransfer erhebliche Beiträge zur Entwicklung des Landes. Mit einer intensiven Zusammenarbeit streben AAU, FH und PH eine nachhaltige Positionierung Kärntens als zukunftsträchtige Hochschulregion an.
Ruderbootrennen an Universitäten haben eine lange Tradition. Daran knüpften AAU, FH und PH mit ihrer Regatta am 6. Juni an – stand doch die Zusammenarbeit der drei Institutionen unter dem Motto „competition and cooperation“. Das Rennen wurde auf dem Wörthersee durchgeführt, die Rennstrecke führte vom Friedlstrand am Strandbad Klagenfurt vorbei bis zur Ziellinie unterhalb des Schlosses Loretto. Die anschließende Siegerehrung fand vor dem Schloss Loretto statt. Auch Rektor Oliver Vitouch von der AAU, Rektor Dietmar Brodel von der FH und Rektorin Marlies Krainz-Dürr von der PH wagten sich – außer Konkurrenz – in ein Ruderboot, um die gemeinsamen Anstrengungen zum Aufbau eines attraktiven Kärntner Hochschulraumes zu symbolisieren.

Die Kärntner Hochschulkonferenz

Die Schaffung eines attraktiven Hochschulraums in Kärnten liegt im gesamtgesellschaftlichen Interesse, haben doch die Hochschulen die Aufgabe, durch Lehre, angewandte Forschung und Wissenstransfer einen Beitrag zur Entwicklung des Landes zu leisten. Mit einer intensiven Zusammenarbeit dieser Bildungseinrichtungen in Kärnten – deren Bedeutsamkeit wir durch die Gründung der „Kärntner Hochschulkonferenz“ zeigen wollen – streben wir eine nach haltige Positionierung als zukunftsträchtige Hochschulregion an.

Top