Herzlich Willkommen in der Kompetenzgruppe Demenz – Mag. Beate Czegka, MAS DGKS stellt sich vor

 

Wie ich Demenz sehe…

… eine unglaubliche Herausforderung für die Lebensqualität und Autonomie der Betroffenen und der engsten (vertrauten) Bezugspersonen. Ein unglaubliche Herausforderung an die Haltung, Empathie und das Fachwissen aller, die mit Menschen mit Demenz arbeiten und leben. Mit Abstand gesehen, erdet es auch sehr.

Eine wundersame Begegnung mit einem Menschen mit Demenz…

… die so spontan und positiv reagieren können, wenn man es geschafft hat in Beziehung zu treten und eine dann immer wieder überraschen.

Was mir an der Arbeit in der Kompetenzgruppe Demenz besonders wichtig ist…

… ich möchte einen Beitrag leisten für eine Verbesserung der Situation für Menschen mit Demenz und deren Bezugspersonen (privat und professionell).

Was ich mir im höheren Alter wünsche…

… ehrlich – nicht an Demenz zu erkranken und wenn doch – in einer Umgebung zu leben, die mich (be)schützt, meine Autonomie unterstützt und mir emphatisch begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.