FresH

Infos zum Studentenleben

Meine Bewerbung an der Fachhochschule Kärnten

Am 1. Dezember 2018 startet die erste Bewerbungsperiode für das nächste Studienjahr an der FH Kärnten. Aber wie läuft das ab, wenn ich mich für einen Studiengang bewerbe? Was ist zu tun, was muss ich beachten und wie lange dauert das alles? Wir haben die wichtigsten Informationen für dich zusammengefasst.

Das Wichtige zuerst: Du kannst dich schon vor Abschluss der Matura oder Bachelorprüfung bewerben, denn sowohl Matura- als auch Bachelorprüfungszeugnis können im Laufe des Aufnahmeverfahrens nachgereicht werden.

Nachdem du dich für einen Studiengang entschieden hast, sendest du uns deine Bewerbung über https://bewerbung.cuas.at. Dafür legst du zunächst mit deiner E-Mail-Adresse und einem von dir gewählten Passwort einen Benutzer-Account an. Kurz danach erhältst du ein E-Mail von uns, das den Link zur Bestätigung des Benutzer-Accounts enthält.

Erst nachdem du den Link angeklickt hast, ist der Vorgang abgeschlossen. Sollte kein E-Mail kommen, schau zur Sicherheit auch im SPAM-Ordner nach.

Deadline, wichtige Bewerbungsfristen und FH-Day

Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2019/20 beginnt am 1. Dezember und besteht aus 3 Bewerbungsperioden

  • Bewerbungsperiode I 01.12.2018 – 15.03.2019
  •  II 16.03.2019 – 15.05.2019
  •  III 16.05.2019 – 31.07.2019

Wir empfehlen dir, dich so früh wie möglich zu bewerben. Je früher du dich bewirbst, umso früher bekommst du einen Termin für deinen Aufnahmetest! Außerdem sollten nach einer Bewerbungsperiode bereits alle Plätze vergeben sein, behält sich der Studiengang vor die weiteren Bewerbungsperioden zu schließen bzw. die Bewerbung nur noch für Wartelistenplätze geöffnet zu lassen.

WICHTIG!!! Die Studiengänge Physiotherapie, Logopädie, Hebammen, Ergotherapie haben definitiv nur Periode 1 offen! In Periode II und III sind keine Anmeldungen mehr möglich. Hier gilt es sich schnell anzumelden und einen Platz zu sichern.

Bei den Bachelorstudiengängen Biomedizinische Analytik, Radiologietechnologie, Soziale Arbeit (Bachelor) ist man in der Periode 2 auch nur mehr auf der Warteliste.

Weitere Details entnimmst du der jeweiligen Seite des Studienganges.

BEWERBUNG nur online möglich

Bereite am besten alles schon vor, bevor du mit dem Ausfüllen des Online-Formulars unter https://bewerbung.cuas.at beginnst.

TO-Do-Liste mit Unterlagen, die wir von dir benötigen, wenn du dich für einen Bachelor bewirbst:

  1. Lebenslauf (z.B. Europass als Vorlage gut geeignet)
  2. Foto (Passfoto, ansprechendes Foto)
  3. Jahreszeugnis der letzten beide Schulstufen
  4. Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis
  5. WICHTIG!!! Falls schon vorhanden! – Abschlusszeugnis,
  6. Hochschulreife bzw. Studienberechtigungsprüfung
  7. Motivationsschreiben  (höchstens eine A4-Seite und nicht in jedem Studiengang Pflicht)

Tipps fürs Hochladen: Benenne deine Dateien sinnvoll und entsprechend und schick uns Scans statt abfotografierte Dateien. Dadurch wirkt die Bewerbung gleich professioneller und die Dokumente sind im System leichter zu finden. Weiters kann in einigen Studiengängen die Form deiner Bewerbung in die Gesamtbewertung mit einfließen.

Mehrfachbewerbungen sind möglich

Du kannst dich für maximal zwei Studiengänge bewerben. Bitte beachte, dass die Bewerbungen nach Angabe ihrer Prioritäten bearbeitet werden. Das heißt deine Bewerbung wird vom Studiengang der ersten Priorität bearbeitet!

Wenn du diese Punkte ausgefüllt hast, ist deine Bewerbung fertig und kann per Mausklick abgeschickt werden. Deine Unterlagen werden an die Administration geschickt, die deine Bewerbung auf Vollständigkeit und die erfüllten Zugangsvoraussetzungen prüfen wird.

BewerbungWeitere Tipps & Tricks für deine Bewerbung

Üblicherweise bekommst du innerhalb von 10 Tagen eine Rückmeldung und wirst, wenn die Voraussetzungen stimmen, zum weiteren Aufnahmeverfahren eingeladen. Das kann ein Aufnahmetest oder ein Gespräch mit der Studiengangsleitung sein.

Infos und Tipps zum Aufnahmeverfahren bekommst du hier:
Das Aufnahmeverfahren – alles was du wissen musst

Gut zu wissen oder: Dos & Don´ts

Wie du mit uns sprichst. Eine Anrede wie „Sehr geehrte Damen und Herren“, „Guten Tag“, oder ähnliches sind dem „ Hallo“ oder „Hi“ vorzuziehen. Wir kennen uns noch nicht so gut, da kann man schon die Form wahren, finden wir.
Achte auch auf Grammatik und Rechtschreibung. Die im deutschen übliche Groß- und Kleinschreibung macht alles gut verständlich. Verabschiedung und Unterzeichnen nicht vergessen. Kurz-E-Mails in Twitter-Form entsprechen nicht der Weise, wie man im Berufsleben miteinander redet. (Zum Beispiel: „Hallo, habe mich bei ihrer hs beworben – wann erhalte ich eine Rückmeldung? MFG TP“)

Wie du mit uns telefonierst. Bitte sag uns doch, wie du heißt, wenn du bei uns anrufst. Wir wissen gern, wen wir dran haben und melden uns auch selbst mit Namen am Telefon. Das macht die Beantwortung deines Anliegens auch einfacher und es geht schneller.

Welche Voraussetzungen du brauchst. Solltest Du keine Matura/Berufsreifeprüfung haben, bietet die Fachhochschule Kärnten einen Studienbefähigungslehrgang mit einer Laufzeit von 2 Semestern an. Somit hast du nach einem Jahr die Möglichkeit ein Studium zu beginnen. Sollte nur ein Fach, beispielsweise Mathematik fehlen, dann reicht, je nach Vorkenntnissen, manchmal schon eine einzige Teilprüfung aus.
Informationen zum Studienbefähigungslehrgang

Nützliche Veranstaltung

FH DAY 01.02.2019
FH CAMPUS DAY 08.03.2019

Nützliche Links

Infomaterial für Studiengänge anfordern
Online bewerben unter https://bewerbung.cuas.at
FAQs – Nützliche Infos für InteressentInnen
Vorlage Europass
Das Aufnahmeverfahren – alles was du wissen musst
Informationen zum Studienbefähigungslehrgang

(Visited 122 times, 1 visits today)
Please follow and like us:

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2018 FresH

Thema von Anders Norén