Endlich Ferien: 4 Tipps für die perfekte Erholung

Die Osterferien stehen vor der Tür! Der Großteil der Klausuren liegt, zumindest vorerst einmal, hinter dir und du kannst die freien Tage so richtig genießen. Doch Entspannung auf Knopfdruck ist gar nicht so einfach. Studierende des Studienzweigs Business Management haben einige Tipps für dich zusammengestellt, mit denen du sofort erholt in die Ferien startest.

1. Lass dir Zeit in deinen Ferien

Räume deinen Schreibtisch auf, alle FH-Unterlagen verschwinden für die Woche am besten in der Schublade. Stundenplan, Prüfungsliste, Unterlagen für Seminararbeiten kannst du jetzt beruhigt außer Sichtweite schaffen. Denn Ferien sind Ferien.

Deinen Wellnesstag verbringst du ganz in der Nähe, z.B. in der Kärnten Therme.

In der Kärnten Therme in Villach findest du einen tollen Ort zum Entspannen. Die derzeitigen warmen Temperaturen sind sehr verlockend, zum Schwimmen ist es aber noch zu kalt. Ob schwimmen, Massage, Sauna oder Rutsche, hier kannst du deine Seele baumeln lassen, des Weiteren gibt es ein beheiztes Außenbecken.

Wer Thermalwasser in freier Natur genießen will, fährt einfach zum Maibachl. Das natürliche Quellbecken mit 29°C warmen Thermalwasser liegt inmitten der Natur bei Warmbad Villach.

2. Gelassen reagieren – zum Beispiel aufs Wetter

Du hast einen Ausflug geplant und dann schüttet es? Darüber ärgern bringt nicht viel. Also entweder trotzt du dem Wetter, ziehst deine Regenjacke an und gehst trotzdem raus. Oder du verbringst den Tag einfach gemütlich zuhause mit einem guten Buch oder vor dem Fernseher. Morgen ist auch noch ein Tag. 😉

Wenn Schlechtwetter deine Pläne durchkreuzt, bietet sich ein Kinobesuch an.

Wenn dich nichts in den eigenen vier Wänden hält, kannst du einen Kinobesuch einplanen. Das Stadtkino Center in der Villacher Innenstadt bietet ein ausgewähltes Programm. Das Cineplexx befindet sich ein bisschen außerhalb auf der Maria-Gailer-Straße und hat die aktuellen Blockbuster im Programm.

Shoppen darf man auch mal gehen. Das geht gut entweder in der Innenstadt oder im Shopping Center Atrio.

3. Mach in deinen Ferien ein Kontrastprogramm

In den Ferien hast du die Gelegenheit einen Ausgleich zu deinem Alltag zu schaffen. Bei vielen steht gemütlich ausschlafen ganz oben auf der Liste. Aber auch Bewegung ist vielen wichtig. Wer studiert, sitzt gleichzeitig viel: Im Hörsaal, im Auto, zuhause am Schreibtisch.

Das Naherholungsgebiet Silbersee lädt zum Spazierengehen, Laufen, Tennis spielen oder biken ein.

Mach mal was anderes, so bekommst du den Kopf frei. Wer gerne draußen in der Natur ist, spaziert vom FH Campus Villach aus zum naheliegenden Silbersee und entspannt am Wasser.

Wenn du den Ausblick über ganz Villach genießen willst, fährst du mit dem Bus (ab Hauptbahnhof, Zeiten beachten) oder dem Auto, gegen eine kleine Gebühr, hoch auf den Hausberg Dobratsch. Dort oben angelangt, wanderst du in 2 Stunden bis auf den auf 2.166 Meter gelegenen Gipfel. Verpflegung gibt’s dann im Gipfel-Restaurant.

Wenn du lieber in der Stadt bleibst, ist vielleicht ein Besuch am Ostermarkt das Richtige für dich. Vom 6. bis 15. April bekommst du im Herzen von Villach traditionelle Osterwaren aber auch bäuerliche Erzeugnisse wie Osterschinken, Reindling und Krainer.

4. Nimm dir Zeit für Freunde in den Ferien

Gerüchten zufolge bauen die einen oder anderen Studenten auch beim Ausgehen, Party machen und tanzen Stress ab. 😉 Also mach dir was aus, nimm dir für den nächsten Tag nix vor und auf geht’s ins Nachtleben.

Hoch die Hände – Wochenende! 🙂

Der V-Club zum Beispiel ist ganz in der Nähe von der FH. Du gehst über die rote Brücke und nach ungefähr 2 km bist du da. Wenn du Lust auf Party und tanzen mit deinen Freunden hast, dann ist das die richtige Adresse, um freitags und samstags die Nacht zum Tag zu machen.

Zum einen gibt es einen großen Bereich mit mehreren Bars, wo Charts und elektronische Musik gespielt wird. Zum anderen gibt es noch das „Collosseum“, eine Art Tanzarena, wo österreichische Volksmusik gespielt wird. Unterhaltsam für Austauschstudenten oder internationale Studierende, um ihnen die österreichische Musikkultur näher zu bringen. J

Neben dem V-Club gibt es auch V-Bowling und V-Lounge, welche gegen Abend besucht werden können. Wenn du also Lust auf bowlen oder einen Drink hast (V-Lounge) und danach weiter zum Party machen in den V-Club gehen willst, dann bist du hier genau richtig. Erkundige dich nach Vergünstigungen für FH-Studenten!

Mitten in der Innenstadt von Villach findet man die Lederergasse, wo sich die meisten Pubs und Bars aneinander reihen. Unter der Woche kannst du hier abends auf ein paar Bierchen in die Havana Bar gehen oder am Wochenende mit Freunden um die Häuser ziehen.

Fazit: So holst du aus den Ferien das Beste heraus

Erlaube dir selbst dich zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Verbring die Zeit mit „trödeln“, „sich-treiben-lassen“ und Spaß. Erledige in den Ferien nur Dinge, die du gerne machst. Stürz dich nicht gleich in zehn verschiedenen Aktivitäten, lass dich in den Ferien ankommen. Akzeptiere, wenn sich die Tiefenentspannung nicht sofort am ersten Tag einstellt. Mach einfach mal eine Woche genau das, was DU willst. Wir wünschen euch schöne Ferien!

 

Hier findest du eine Übersicht über Ferien und vorlesungsfreie Tage.

Living, Working, Playing und Learning – hier findest du Infos über alles, was man in Villach machen kann: welcome2villach.at

(Visited 32 times, 1 visits today)
Please follow and like us:

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 FresH

Thema von Anders Norén